Bildungsangebot

esf kurs

 

 

Berufliche Sprachförderung sowie

Basisqualifizierung für die Altenpflege (ESF)

 

 


 
Voraussetzungen 
  • Hauptwohnsitz in Berlin
  • Deutsch auf Niveau B1
  • Arbeitsuchend gemeldet
  • Leistungsbezug von Arbeitslosengeld II
  • Für diese Maßnahme gibt es keine Altersbeschränkung.

 


 
Beschreibung

 

Unabhängig von Staatsangehörigkeit oder Dauer des  Aufenthalts in Deutschland können Personen mit  Migrationshintergrund Maßnahmen der Sprachförderung,  kombiniert mit Elementen beruflicher Qualifizierung,  in Anspruch nehmen und so ihre Chancen auf dem  Arbeitsmarkt verbessern. Elemente des Sprachunterrichts sind das Training der Fertigkeiten Leseverstehen und  Schreiben, die Grundlagen einer Pflegedokumentation sowie die Verbesserung der Fähigkeit zur  angemessenen Kommunikation am Arbeitspatz und die Vermittlung allgemeiner beruflicher Kompetenzen.

In  diesem Kurs erwerben Sie einen Fachwortschatz  “Altenpflege” und die Basisqualifizierung für den Pflegebereich. Unser Betreuungsteam steht den Teilnehmern zu Fragen der Arbeitsplatzsuche,  Bewerbungstraining und Integrationsangelegenheiten zur Verfügung.

 

 


Gefördert durch den Europäischen Sozialfonds

 
Sprachkurs
  •  Grundkurs: Deutsche Rechtschreibung und Grammatik
  • Erweiterung des deutschen Wortschatzes
  • Schreiben kleiner fachspezifischer Texte
  • Erarbeitung des Fachwortschatzes “Altenpflege”
  • Kommunikationstraining im Umgang mit Senioren und  Angehörigen
  • Grundlagen der Pflegedokumentation
  • Niederschrift von fachspezifischen Aussagen
  • Üben von Texten zur Pflegedokumentation nach Fallbeispielen

 

Inhalte Basisqualifizierung für den Pflegebereich

  • Einführung in das Berufsfeld
  • Kommunikationstraining
  • Anatomie/Physiologie (spezielle Krankheitslehre)
  • rechtliche Grundlagen
  • Pflegeplanung und Dokumentation
  • Grundpflege und spezielle Krankheitslehre

 

Rollstuhltraining und Blindenführung

  •  Krankenbeobachtung
  • lebensrettende Maßnahmen
  • Lagerungstechniken
  •  Hygiene
  • Ernährungslehre
  • Sterbebegleitung
 
Die einzelnen Module werden mit einer Klausur abgeschlossen. Die Zensuren erscheinen auf dem Zertifikat. Die Basisqualifizierung für den Pflegebereich wird mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung abgeschlossen. 
 
 

 
Zertifikate
  • Trägerinternes Zertifikat - Berufliche Sprachförderung
  • Trägerinternes Zertifikat - Basisqualifizierung für den Pflegebereich

 


 

Termine

 

Bezeichnung           von – bis     Tage       

Stunden

Allgemeine Sprachförderung 06.03.2017 – 03.05.2017       40     240

Spezielle Sprachförderung

(berufsbezogen-Pflegebereich)

04.05.2017 – 02.06.2017       20     120
Basisqualifizierung 06.06.2017 – 31.07.2017       40     240
Praktikum 01.08.2017 – 28.08.2017       20     160

 


 

 Download Flyer als pdf