Bildungsangebot

Hd 14 02
© stokkete  / Fotolia. 

Nachträglicher Erwerb des Mittleren Schulabschlusses (MSA)

 

Sie wollen Ihren Mittleren Schulabschluss endlich schaffen und eine Ausbildung beginnen oder anschließend Abitur machen?
Wir gratulieren Ihnen zu diesem Entschluss und laden Sie ein, Ihr Vorhaben durch unsere Kurse tatsächlich zu schaffen!
Die Maßnahme wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und das Land Berlin. Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Es fördert die Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, unterstützt die Menschen beim Zugang zu besseren Arbeitsplätzen und bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung. 

 


Unterrichtszeiten: Mo-Fr 8:00-15:00 Uhr


 
Voraussetzungen 
  • Hauptwohnsitz in Berlin
  • Verständnis der deutschen Sprache
  • Altersbeschränkung min 18 Jahre
  • Jugendliche die das 18. Lebensjahr noch  nicht vollendet haben, können an der Maßnahme teilnehmen, wenn der Jugendliche die Schulpflicht von zehn Schulbesuchsjahren beendet hat.

 


 
Kurzbeschreibung

Unsere Kurse zum Nachholen des Mittleren Schulabschlusses in Berlin gehören seit vielen Jahren zu den Besten. Im letzten Jahr haben fast 80% unserer Schüler den MSA geschafft. Sehen Sie hier, was unsere Schüler über uns sagen. (Verlinkung zu https://www.abbv-gmbh.de/gaestebuch )

Das ist nicht zuletzt dem großen Engagement unserer Dozenten zu verdanken, das über den täglichen Unterricht hinausgeht. Beispielsweise gibt es kursweise Whatsapp-Gruppen mit einem Dozenten, eine vollständige Website nur für unsere Schüler mit dem Stoff für alle Fächer zum Nachlesen und Üben.

Zusätzlich finden einmal im Monat Exkursionen zu relevanten Prüfungsthemen statt, z.B. zu den Berliner Wasserbetrieben und ins Schülerlabor für Materialforschung für den Chemie-Unterricht, ins Naturkunde- und Medizinhistorische Museum für den Biologie-Unterricht oder ins Kabelwerk Oberspree, um die Industrieentwicklung Berlins im Erdkundeunterricht zu erfahren und noch Vieles mehr.

Auf folgende Fächer werden unsere Teilnehmer vorbereitet:

Der tägliche Unterricht (Mo-Fr, 8-15 Uhr) wird ergänzt durch Förderunterricht für jeden, der mal etwas nicht so gut verstanden hat und Simulationsprüfungen, um die Prüfungsangst zu beseitigen.

Geprüft werden in jedem Fach die Lehrplaninhalte der Klassen 7 bis 10. Jedes Fach beginnt aber mit dem Stoff noch weit vor Klasse 7, damit die Lücken in den Grundlagen aufgefüllt werden können. Unsere Teilnehmer sind regelmäßig schon lange aus der Schule heraus und haben teilweise in ihrer Schulzeit viel geschwänzt oder konnten dem Unterricht irgendwann nicht mehr folgen, sodass die Lücken sehr groß sind. Das wissen wir, darauf sind wir eingestellt. Folgende Inhalte bieten wir:

  • Unterricht laut Rahmenstoffplan mit kompetenten, freundlichen und geduldigen Lehrkräften
  • Testphasen zur Prüfung des eigenen Wissens
  • Stütz- und Förderunterricht
  • Individuelle Prüfungsvorbereitung
  • Simulation der Prüfungsabläufe mit anschließenden Tipps
  • Begleitung zur Prüfung
  • Berufsorientierung, Klärung der Berufseignung
Wir freuen uns sehr auf Sie!
 

 
Zugang
  1. Schreiben der ARGE / Jobcenter, dass für die Maßnahme kein Bildungsgutschein ausgestellt wird
  2. beglaubigte Kopie des letzten Abgangs- oder Abschlusszeugnisses
  3. lückenloser Lebenslauf
  4. Kopie vom Personalausweis
  5. Passbild
  6. aktueller Leistungsbescheid, sofern vorhanden.

 

Weiterführende Links

 

Weiterführende Informationen zum ESF im Land Berlin finden Sie hier und hier


 

Beginn: 17.09.2018